Gefährliche Erntejagd

http://www.outfox-world.de/news/sek-einsatz-stoppt-erntejagd.html

Daß Erntejagdten gefährlich sind, ist schon lange bekannt, daß einige sie deswegen auch für rechtlich fragwürdig halten, ist ebensowenig neu. Neu und besonders skuril ist jedoch ein Fall aus Baden-Württemberg, über den hier der Jagdblog Outfox-World berichtet. 

Wenn ein ahnungsloser Autofahrer bei mutmaßlich mehreren, kurz hintereinander abgefeuerten Schüßen die Polizei alarmiert und diese, bei der derzeitigen Lage, mit entsprechenden Truppen anrückt, ist keinem ein Vorwurf zu machen. Fraglich ist jedoch, wie der Einsatz letztlich konsequent von Spezialkräften durchgezogen wurde, wo längst hätte klar sein müssen, daß es sich um eine Jagd und keinen Amoklauf handelt.Ist es das Ergebniss zunehmender Entfremdung vieler Menschen von ländlichen Lebensgewohnheiten oder handelt es sich einfach um menschliches Versagen auf Grund der angespannten Lage, daß man in einer Jagdgesellschaft gefährliche Amokläufer sieht? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.