Melde mich zurück

Liebe Leser,

meine Ernte ist schon seit über einer Woche sicher eingefahren und die Stoppeln umgebrochen, so daß ich jetzt auch wieder ein wenig  Zeit zum Bloggen finden werde. Und in der Tat ist in den vergangenen etwa vier Wochen vieles passiert und publiziert worden, was es näher zu betrachten lohnt.

Vorranging hoffe und wünsche ich allen Lesern, die selbst Landwirte sind, daß auch Sie Ihre Ernte zufriedenstellend  erledigt haben. Bei meiner gestrigen Zugfahrt durchs Leinetal habe ich erschrekender Weise noch große Flächen Weizen stehen sehen. Von Kommilitonen hörte ich, daß manchenorts selbst noch Wintergerste stehen soll! Um Lesern ohne landwirtschaftlichen Hintergrund unsere Arbeit näher zu bringen, wird sich demnächst noch mehr in der “Galerie” tun. Zu den “Agrarmythen” werden sich die “Feldstories” gesellen. Dort werde ich die Kulturen meines Betriebs (Kartoffeln, Zuckerrüben, Roggen/Weizen, Lupinen) über ein Jahr fotografisch und mit ausführlichen Darstellung, warum welcher Arbeistschritt getan wird, begleiten, so daß für jeden klar nachvollziehbar wird, wie unsere Lebensmittel entstehen.

Ihr Landblogger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.